Start Nutzfahrzeuge Batterieelektrischer Nikola TRE

Batterieelektrischer Nikola TRE

IVECO, FPT Industrial und Nikola enthüllten das Modell des Nikola TRE, des ersten Fahrzeugs, das aus dem Joint Venture von CNH Industrial und Nikola hervorgegangen ist und an dem die Nutzfahrzeugmarke und der Antriebsstrangspezialist beteiligt sind. 

Das Fahrzeug basiert auf dem im Juli in Madrid vorgestellten IVECO S-WAY-Schwerlast-Lkw, der sowohl von Kunden als auch von Branchenexperten sehr gut angenommen wurde. Der Nikola TRE integriert die fortschrittliche Antriebstechnik von Nikola und deren Infotainmentsystem der neuen Generation. 

Die Integration des Nikola-Entwurfs auf des IVECO S-WAY Architektur wurde von Nikola und Italdesign in ihrem Hauptquartier in Moncalieri (Turin) gemeinsam durchgeführt. Das Projekt ist eine natürliche Folge einer Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen aus dem Jahr 2018, in der bereits das erste Modell des NIKOLA TRE hergestellt wurde, die während des NIKOLA World Events im April 2019 in Scottsdale, Arizona, USA, vorgestellt wurde. 

Gerrit Marx, Präsident der Nutz- und Speciality-Vehicles, erklärte: „Der IVECO S-WAY ist ein herausragendes Produkt, welches das IVECOs Konzept der Kundenorientierung verkörpert und in den Märkten bereits mit großem Erfolg vertreten ist. Es ist das Fundament des Nikola TRE und markiert den Beginn einer neuen Reise in Richtung emissionsfreies Trucking. Es bietet uns die Plattform, um disruptive Merkmale einzuführen, die die Transportbranche verändern werden.“ 

Der batterieelektrische Nikola TRE: emissionsfreier Regionalverkehr 

Das Fahrzeug, das auf der Veranstaltung gezeigt wird, ist ein Modell der Nikola TRE 4×2- Sattelzugmaschine für regionale Einsätze mit einer elektrischen Reichweite von bis zu 400 km und dynamischer Leistung, die mindestens der eines dieselähnlichen Modells entspricht.
Das Fahrzeug wird über ein modulares Batteriesystem mit einer Gesamtkapazität von bis zu 720 kWh verfügen, das an die jeweiligen Kundenanforderungen angepasst werden kann. Der elektrische Antrieb liefert eine Dauerleistung von 480 kW bei einem maximalen Drehmoment von 1.800 Nm. Der Nikola TRE wird sowohl in zwei- als auch dreiachsigen Versionen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 bis 26 Tonnen für den Verteilerverkehr und kommunale Anwendungen erhältlich sein. 

Die Brücke zum elektrischen Schwerlast-LKW mit Brennstoffzelle

IVECO, FPT Industrial und Nikola haben bei der Entwicklung ihres in der Branche einzigartigen elektrischen Angebots für den europäischen Markt einen modularen Ansatz gewählt. Die Brennstoffzelle von Nikola wird der Determinant für das Design der elektrischen Batterie sein, damit das Nikola TRE Battery Electric Vehicle (BEV) auch mit Brennstoffzellentechnologie verfügbar sein wird. Mit diesem Ansatz sind die Partner auf lange Sicht bemüht, beide Technologien jetzt in Betrieb zu nehmen, um BEV und Fuel Cell Electric Vehicle (FCEV) in den nächsten Jahren in ihrem Angebot zu verankern. 

Dieser Ansatz ermöglicht es den Partnern, den Nikola TRE auf der IAA 2020 und auf der Nikola World 2020 vorzustellen und die ersten Einheiten an Kunden im Jahr 2021 auszuliefern, während der FCEV / Brennstoffzellentruck den Kunden bis 2023 zur Verfügung stehen wird.